Wien

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Hinweise

Ab 25. Jänner gelten bundesweit die Maßnahmen der 3. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung. Im Folgenden werden nur regionale Zusatzregelungen angeführt, die strengere oder noch genauere Maßnahmen als jene, die bundesweit gelten, umfassen.

Aktuelle Maßnahmen in Wien im Überblick

Diese Graphik zeigt einen Überblick über regionale aktuelle Maßnahmen. Alle Informationen finden sich im Fließtext.

Weitere Informationen

  • Die Stadt Wien bietet einen Online-Symptomcheck für COVID-19 mit anschließender Möglichkeit für Terminvereinbarungen für Tests auf der Website https://coronavirus.wien.gv.at/site/symptomchecker/ an.
  • Kostenlose Antigen-Tests: Den gesamten Winter über bietet die Stadt Wien kostenfreie Antigen-Tests an verschiedenen Standorten an. Alle Informationen über die Corona-Testangebote sind auf der Website https://coronavirus.wien.gv.at/site/testangebote/ abrufbar.
  • Corona-Schutzimpfung: Informationen zur Schutzimpfung in Wien sind auf der Website https://coronavirus.wien.gv.at/site/impfung/ abrufbar.
  • Seit 17.11. gilt in den Kliniken des Wiener Gesundheitsverbundes wieder ein generelles Besuchsverbot. Die neuerliche Verschärfung der Besuchsregelung soll Patientinnen/Patienten und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter schützen. Es gelten  – analog zum Lockdown im Frühjahr –  Ausnahmen. Weitere Infos sind auf der Website des Gesundheitsverbundes abrufbar.
  • Bei Nicht-Einhaltung der Verpflichtungen der COVID-19-Maßnahmenverordnung ist mit Strafen zu rechnen. Hier finden Sie Informationen zu den Covid-Strafsätzen in Wien.
  • Weitere allgemeine Informationen zu Wien sind auf der Website der Stadt Wien abrufbar.

Bildungsampel Wien

Bundesweit gilt derzeit: Schulen kehren nach den Semesterferien in den Präsenzunterricht zurück. Der Präsenzunterricht wird vorerst im Schichtbetrieb stattfinden. Universitäten bleiben bis auf weiteres im Fernunterricht. 

Die Schulleitung kann in den Semesterferien Ergänzungsunterricht einrichten. Dieser kann in den Pflichtgegenständen Deutsch, Mathematik oder angewandte Mathematik sowie Fremdsprachen abgehalten werden.

Die Bildungsampel befindet sich in der Ampelphase "Rot". Für weitere verbindliche Regelungen siehe COVID-19-Schulverordnung 2020/21 und Semesterferienverordnung 2021.

Laut Medienberichten öffnen ab Donnerstag, 10. Dezember 2020 drei Wiener Cafés („Cafe Museum“, Karlsplatz, „Cafe Frauenhuber“, Innere Stadt, „The Legends“ (vormals „Cafe Haller“), Wien-Landstraße) zur Nutzung als Lernplätze. Das Angebot richtet sich vor allem an Oberstufenschüler*innen, die sich nach wie vor im Distance-Learning befinden. Slots für einen Lernplatz können online auf Book Your Room gebucht werden.

Weitere Informationen zur Wiener Bildungsampel sowie die aktuellen Verordnungen können auf der Website der Bildungdirektion Wien abgerufen werden. Weitere Informationen zur Corona-Ampel an Schulen und elementarpädagogischen Einrichtungen gibt es auf der Website des Bildungsministeriums (BMBWF).

    Letzte Aktualisierung: 22.1.2021. Die Darstellung der aktuellen Maßnahmen dient zur Information der Bevölkerung und wird regelmäßig aktualisiert. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist nicht rechtsverbindlich.